Gästebuch

Kommentare: 690
  • #690

    Anita (Samstag, 30 März 2019 20:10)

    Manchmal erscheint
    alles so unwirklich,
    dein Kommen,
    dein Gehen,
    die Zeit mit dir,
    die Zeit ohne dich.
    Manchmal erscheint
    alles unwirklich.
    Fremde Tage.
    Fremde Nächte.
    Trauer.
    Welch unbeschreibliche Lebensaufgabe.
    (P.F. Killinger)
    Ganz herzliche Grüsse liebe Christina, in Gedanken bin ich oft bei euch und hoffe, es geht dir einigermassen gut.
    Alles Liebe und viel Kraft bei dieser Lebensaufgabe, die keiner von uns je wollte
    Eine leise Umarmung
    Anita mit Angelina immer dabei

  • #689

    Bettina (Freitag, 15 März 2019 22:54)

    Johannes 5:28,29;
    Das sollte euch nicht wundern, denn es kommt die Zeit, wo alle, die in den Gräbern sind, seine Stimme hören und herauskommen werden.

    Auf ein Wiedersehen

  • #688

    Regina (Dienstag, 05 März 2019 02:13)

    Wir weinen still an deinem Grab
    Und danken Gott dass es dich gab.

  • #687

    Anita (Freitag, 22 Februar 2019 16:45)

    Ich lebe ein doppeltes Leben
    Wie kann ich dich jemals vergessen!
    Du füllst meinen Tag und die Nacht.
    Noch kann ich nur schwerlich ermessen,
    wie reif mich dein Abschied gemacht.
    Die Wunde wird nie in mir heilen,
    im Schmerze gehörst du mir ganz.
    So will ich die Nacht mit dir teilen,
    als wäre sie Traum oder Tanz.
    Du bist mir noch enger verbunden
    als jemals im Leben zuvor.
    So hab ich wiedergefunden,
    was kurz an den Tod ich verlor.
    Ich werde dich zärtlicher halten,
    als je es im Alltag gelang,
    wo andere Maßstäbe galten
    und eins um das andere rang.
    Wie innig sich Seelen umschweben,
    seit deine Gestalt mir verblich!
    Ich lebe ein doppeltes Leben:
    Je eines für dich und für mich.
    Waltraut Puzicha

    Ganz herzliche Grüsse und eine leise Umarmung
    Anita mit Angelina immer dabei

  • #686

    Anita (Montag, 28 Januar 2019 17:16)

    Liebesgedicht,
    das den Empfänger nicht mehr erreichen kann

    Auch wenn Du
    von mir gegangen bist,
    bin ich verpflichtet
    gut zu leben.

    Verpflichtet mir
    Und vor allem dir,
    denn du würdest
    es hassen
    und mich schimpfen,
    wäre mein Leben dunkel
    und nicht mehr lebenswert.

    Kristiane Alllert-Wybranietz

    Ja, wenn das immer so einfach wäre....
    denk oft an euch und bewundere immer wieder eure wunderschönen Seiten für Ann-Kristin
    Liebe Grüsse
    Anita mit Angelina immer dabei

  • #685

    Anita (Montag, 14 Januar 2019 16:28)

    Fliegt, meine Gedanken, bitte fliegt leise
    und begebt Euch auf eine lange Reise...

    Tragt meine Grüße hinauf zu den Sternen,
    bis zu unseren Kindern in der Fernen...

    Lasst sie von unserer Liebe wissen,
    und dass wir sie jeden Tag so sehr vermissen...

    Auch, das sie bestimmt nie vergessen werden,
    von ihrer Familie zu hause auf Erden...

    Doch vergesst bitte nicht, ihnen Danke zu sagen
    für das Lächeln im Herzen an glücklichen Tagen...

    Fliegt, meine Gedanken, bitte fliegt leise
    und nehmt meine Tränen mit auf die Reise...

    Ralf Korrek

    Liebe Christina,
    denk so oft an euch und möchte dir ganz herzlich danken für dein an uns denken und deine liebevollen Einträge bei unserer Angelina.
    Das tut mir so gut und hilft mir bei meiner Angst, dass sie vergessen gehen könnte.
    Viel Kraft im kommenden Jahr und alles Liebe
    Anita und Angelina für immer dabei

  • #684

    Oli (Montag, 24 Dezember 2018 11:29)

    In Gedanken bei Dir!

  • #683

    Pasquale (Dienstag, 18 Dezember 2018 18:33)

    Traurig wird man nur wenn man sieht wie jung sie war,auch wenn Ich sie nicht kannte.
    Aber Wir sind ALLE unsterblich!Und das ist tatsache!Nicht körperlich, aber gestig!Und das ist bewiesen!
    Und Ich glaube diese Junge Frau ist dort wo Wir (noch) nicht angekommen sind!...Im sinne ......es gibt einen Himmel!.....Und der ist viel schöner asl hier auf Unserer Erde.........Das sage nicht Ich ,sonder die Muttergottes aus Medjugorjie...........

  • #682

    Dagmar Geyer (Sonntag, 16 Dezember 2018 07:46)

    Drei Kerzen

    Und wieder kommt Weihnachten,
    und wieder ist Advent.
    Und wieder seid ihr nicht dabei,
    doch euer Licht es brennt.

    Der Blick aus euerm hellen Licht
    tut oftmals zu uns führn.
    Leid und Schmerz, das kennt ihr nicht,
    drum könnt ihr unsern auch nicht spürn.

    Unsre Gedanken sind bei euch,
    ihr fehlt uns allzusehr
    und grad in diesen Tagen
    immer noch etwas mehr.

    Lasst leuchten eure Lichter
    für uns auf dieser Welt
    in Form von hellen Sternen
    am schönen Himmelszelt.

    So können wir euch winken
    und zünden noch drei Kerzen,
    für euch, schöne Adventszeit,
    ihr seid in unsern Herzen.
    (NINO ENGEL)



    Daggi mit NINO für immer

  • #681

    Dagmar Geyer (Sonntag, 09 Dezember 2018 07:44)

    "Wieviel wiegt eine Schneeflocke?" fragte

    ein Eichhörnchen eine wilde Taube.

    "Etwas mehr als Nichts" erwiederte diese.

    "Wenn das so ist", so das Eichhörnchen,

    "muß ich dir eine bemerkenswerte Geschichte erzählen.

    Neulich saß ich, ganz nah am Stamm, auf dem Ast einer Fichte.

    Da ich nichts Besseres zu tun hatte, zählte ich die Schneeflocken,

    die sich rund um mich auf Zweigen und Nadeln niederließen.

    Es waren genau 3741952. Als die 3741953ste Flocke den Ast berührte,

    diese kleine Flocke, mit einem Gewicht von etwas mehr als nichts,

    brach der Ast ab.

    Die Taube, seit Noahs Zeiten eine Expertin, dachte eine Weile nach.

    Dann sah sie das Eichhörnchen bedeutungsvoll an.

    "Vielleicht fehlt nur noch die Stimme eines Menschen,

    und es wird Frieden in der Welt sein!
    (Verfasser mir unbekannt)




    Daggi mit NINO für immer

  • #680

    Anita (Donnerstag, 06 Dezember 2018 16:41)

    Vier Kerzen

    Eine Kerze für den Frieden, weil der Streit nicht wirklich ruht.
    Für den Tag voll Traurigkeiten, eine Kerze für den Mut.
    Eine Kerze für die Hoffnung, gegen Angst und Herzensnot,
    wenn Verzagtsein uns´ren Glauben heimlich zu erschüttern droht.
    Eine Kerze, die noch bliebe, als das Wichtigste der Welt,
    eine Kerze für die Liebe, weil nur diese wirklich zählt.
    Verfasser mir unbekannt

    Liebe Christina,
    ich hoffe, dass viele Lichter zu unseren Sternenkindern leuchten und uns ein kleines bisschen inneren Frieden bringen in dieser schwierigen Jahreszeit. Und vielleicht, nur vielleicht kann die Sehnsucht dann etwas erträglicher werden
    alles Liebe euch
    Anita mit Angelina immer dabei


  • #679

    Dagmar Geyer (Sonntag, 02 Dezember 2018 09:31)

    Das erste Lichtlein

    Bald ist es wieder mal soweit.
    Das erste Lichtlein brennt.
    Man sitzt am Tisch allein, zu zweit,
    mit Menschen, die man kennt.

    Und einen Moment schaut man allein,
    wenn man es gerade kann,
    in den Kerzenlichterschein
    und fängt zu träumen an.

    Von früher, von der schönen Zeit,
    von jetzt, von tollen Dingen.
    von Liebe, Glück und Heiterkeit,
    was mag die Zukunft bringen?!

    Dann schaut man seine Lieben an,
    die jetzt mit sitzen hier
    und das sie da sind und gesund,
    ist dankbar man dafür.

    Man denkt auch an die, die einst waren,
    an alles Schöne, was wir taten
    in Wochen, Monaten und Jahren,
    solange wir sie hatten.

    Besinnlichkeit und Friedlichkeit,
    Beginnt jetzt ohne Frage.
    Ich wünsche euch die alle Zeit
    und wunderbare Tage.
    (NINO ENGEL)


    Einen schönen 1. Advent hinter den Horizont

    Daggi mit NINO für immer

  • #678

    Lena (Mittwoch, 21 November 2018 13:26)

    Hab dich nie gekannt, nie gesehen und trozdem trauere ich um dich ,
    Der Schmerz den du und deine Familie ertragen muss ist unvorstellbar aber in Gedanken bin ich bei deiner Familie und bete das es dir gut geht wo auch immer du gerade bist.

  • #677

    Anita (Donnerstag, 08 November 2018 19:53)

    Dein Name bleibt
    mit meinem Herzen
    schrieb ich in den Sand
    dein Name bleibt
    auch wenn die Winde
    tausend Tänze tanzen
    und wilder Wirbel
    zu zerstören droht
    was nicht
    in mir 
    zerstörbar ist
    dein Name bleibt
    auch wenn's im Muschelgang 
    des Herzens
    flüsternd raunt
    Warum?
    Auch wenn das Silberrad des Lebens
    wie unbefragt
    und selbstverständlich weiterläuft - 
    Roulette des Seins? 
    Du lebst 
    in meinen Träumen fort
    ganz wie ein Blütenbaum
    voll duftender 
    Erinnerung
    Denn du warst gestern
    du wirst morgen sein

    Dein Name bleibt - 
    in mir die Atemwunde
    weil ich
    in mir 
    dich nicht 
    vergessen kann
    Drutmar Cremer
     
    Ganz ganz liebe Grüsse und eine stille Umarmung in dieser grauen Winterzeit
    Anita mit Angelina immer dabei

  • #676

    Jochen (Donnerstag, 18 Oktober 2018 19:40)

    Ich habe Dich nicht gekannt, aber von Deinem Schicksal erfahren und war fief betroffen, 6 Jahre sind jetzt schon vergangenen und ich bin im Gedanken bei Deiner Familie.

  • #675

    Goti (Donnerstag, 18 Oktober 2018 17:59)

    6 Jahre ohne Dich
    Es gibt Tage, an denen der Schmerz unser Herz zerreißt,
    Tage, an denen schon Gehen und Atmen schwer fällt
    und doch leben wir.
    Wir leben einen Schmerz, den man eigentlich nicht leben kann,
    denn er kostet Kraft, oft zu viel und doch schaffen wir es irgendwie jeden einzelnen Tag zu meistern.
    Wir sind dankbar über jede Hand, die uns gereicht wird.
    Wir sind dankbar, wenn die Menschen deinen Namen nennen.
    Wir werden deinen Namen immer nennen, die Erinnerungen hüten,
    denn sie sind das Wertvollste in unserem Leben geworden.
    Wir werden dich immer vermissen.
    Wir werden jeden Tag bis zu unserem Wiedersehen mit dir leben.
    Wir haben schon vieles auf unserem Weg lernen müssen
    und werden noch vieles lernen,
    aber wenn der Schmerz, das Vermissen,
    die Trauer und das größte
    ... die Sehnsucht nach dir kommt, ist es,
    als stirbt wieder ein Teil unseres Herzens.
    Wir lieben und vermissen Dich so sehr

  • #674

    Anita (Sonntag, 09 September 2018 15:25)

    Manchmal hab ich die Trauer
    schön in einen stabilen Karton gepackt.
    Eingehüllt in rote Rosen
    mit Regenbogenbuntpapier verhüllt.

    Manchmal kommt ein Sturmwind,
    zerreisst das Papier,
    zerfetzt den Karton
    und ich hab Mühe,
    alles schnell wieder zu richten.

    Manchmal öffne aber auch ich den Karton.
    Schicht um Schicht
    packe ich das Päckchen aus.
    Vorsichtig, umsichtig und ganz langsam
    enthülle ich den Inhalt.

    Und ich staune,
    was für eine Kostbarkeit sich darin befindet.
    Es ist nicht nur die Trauer,
    es bist du, mein Kind,
    dem ich da begegne.

    Mitten eingebettet in dem Rosenbett
    auf Seidenkissen
    da begegne ich dir
    tief innen
    als eine grosse Kostbarkeit.
    Mitten in mir.
    Anita

    Wieder ist ein Geburtstag ohne das Geburtstagskind vorbei......
    In Gedanken bin ich immer wieder bei euch und wünsche euch viel Kraft in dieser Zeit
    Alles Liebe
    Anita mit Angelina immer dabei

  • #673

    Thomas (Samstag, 01 September 2018 23:18)

    Liene Familie, liebe Großeltern, Liebe Freunde von Ann Kristin,
    ich bin durch Zufall auf die Seite gestoßen, und bin sehr berührt, und habe alles mit Tränen in den Augen gelesen. Man liest in den Texten, den Zitaten, und sieht es auf den Bildern, was Ann Kirstin wohl für eine liebevolle, sympathische und lebensfrohe Tochter, Enkelin, und Freundin gewesen sein muss. Ich fühle aus tiefsten inneren mit Ihnen allen, die Ann Kristin nahe standen, und wünsche Ihnen weiterhin viel Kraf, dass Geschehene zu verarbeiten und zu verstehen. Wenn ein geliebter Mensch geht, dann ist diese Person zwar körperlich nicht mehr anwesend, doch im Herzen, in den Erinnerungen wird sie ewig Leben. So sehe ich es immer, wenn ich an meine Eltern denke, die mit 47 und 49 Jahren leider viel zu früh gehen mussten.

    Mitfühlende Grüße sende ich Ihnen

    Thomas K.

  • #672

    Goti (Dienstag, 21 August 2018 12:09)

    Liebe Annkris,
    ich schick Dir ganz liebe Geburtstagsgrüße und drück Dich in Gedanken ganz fest...….. ich bin mir sicher Du wirst uns heute durch den Tag begleiten.

  • #671

    Patrizia (Freitag, 06 Juli 2018 12:56)

    Liebe Familie,
    gerade bin ich zufällig hier gelandet. Und mir sind nur so die Tränen geflossen, obwohl ich Sie und ihren Engel nicht kenne. In jeden Wort spürt man diese Verzweiflung und die Liebe zu ihrer Tochter, Schwester und Enkelin. Eigentlich fehlen mir gerade die Worte. Ann-Kristin wacht als Engel über Sie und beschützt Sie.. Ich wünsche Ihnen weiterhin ganz viel Kraft und liebe Menschen um Sie, die sie auffangen, wenn sie es brauchen. Ruhe in Frieden, liebe Ann-Kristin

    Stille Grüße,

    Patrizia

  • #670

    Anita (Samstag, 30 Juni 2018 17:33)

    Du bist mir nah
    Du bist mir nahe,
    auch wenn ich dich nicht sehe.
    Du bist bei mir,
    auch wenn du ganz wo anders bist.
    Du bist in meinem Herzen,
    in meiner Seele,
    in meinem Leben,
    immer.
    Marion Schmickler

    Ganz herzliche Grüsse und viel Kraft um die Sehnsucht und Liebe für Ann-Kristin auszuhalten
    Anita mit Angelina for ever

  • #669

    Annette (Mittwoch, 23 Mai 2018 11:20)

    Eine wunderschöne Seite habt ihr da zu Gedenken an eure Tochter gemacht. So viel Liebe steckt darin,
    Ich bin auch betroffene Mama und wünsche Ihnen witerhin viel Kraft.

  • #668

    Anita (Montag, 21 Mai 2018 15:11)

    Seelenfenster

    Von Zeit zu Zeit
    sich zurückziehen
    in das Haus
    unserer Seele,
    schweigen,
    ausruhen,
    ganz für sich sein.
    Sie Seelenfenster
    vom Staub des
    Alltags befreien,
    an verschlossenen
    Türen rütteln,
    sich selber auf
    den Grund gehen.
    Und dann hinaustreten in
    die Sonne:
    Da bin ich wieder.
    (Verfasser mir unbekannt)

    Ganz herzliche Grüsse
    Anita mit Angelina for ever

  • #667

    Anita (Dienstag, 01 Mai 2018 12:53)

    Wie kann ich dich jemals vergessen!
    Du füllst meinen Tag und die Nacht.
    Noch kann ich nur schwerlich ermessen,
    wie reif mich dein Abschied gemacht.
    Die Wunde wird nie in mir heilen,
    im Schmerze gehörst du mir ganz.
    So will ich die Nacht mit dir teilen,
    als wäre sie Traum oder Tanz.
    Du bist mir noch enger verbunden
    als jemals im Leben zuvor.
    So hab ich wiedergefunden,
    was kurz an den Tod ich verlor.
    Ich werde dich zärtlicher halten,
    als je es im Alltag gelang,
    wo andere Maßstäbe galten
    und eins um das andere rang.
    Wie innig sich Seelen umschweben,
    seit deine Gestalt mir verblich!
    Ich lebe ein doppeltes Leben:
    Je eines für dich und für mich.
    Waltraut Puzicha

    eine vorsichtige Umarmung und ganz liebe Grüsse
    Anita mit Angelina for ever

  • #666

    Gabriele (Montag, 30 April 2018 19:42)

    Liebe Familie von Ann-Kristin,
    diese Homepage berührt mich sehr und trifft mich im Herz. Es spricht so viel Liebe aus den Zeilen, so viel Sehnsucht und so viel Trauer.
    Ich habe vor einem Jahr unter tragischen Umständen meinen 31-jährigen Sohn verloren und habe die traurige Erfahrung gemacht, dass trauernde Menschen nicht angenommen werden. Die Kälte und das Unverständnis macht mir schwer zu schaffen. Nach nur einigen Monaten war der Tod meines Sohnes für die meisten kein Thema mehr. Eine große Ausnahme ist meine Tochter, die gleichermaßen sehr unter dem Tod von ihrem Bruder leidet. Ich habe gelernt, still zu trauern. Es ist aber sehr, sehr schwer. Ich habe auch vor, für ihn eine Homepage zu gestalten und Menschen an seinem Leben und seinem Schicksal teilhaben zu lassen. Es war und ist unheimlich tröstend, solche Seiten wie die ihren zu lesen. Spürt man doch, dass die gleichen Gefühle und Gedanken bestehen. Ich denke mir, Ende von diesem Sommer sollte sie fertig sein. Vielleicht lesen Sie ja einmal etwas von einem wunderbaren Christian.
    Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft für ein Leben, das nie mehr so sein wird wie es einmal war.

  • #665

    Anita (Sonntag, 01 April 2018 15:16)

    Du bist mir nah
    Du bist mir nahe,
    auch wenn ich dich nicht sehe.
    Du bist bei mir,
    auch wenn du ganz wo anders bist.
    Du bist in meinem Herzen,
    in meiner Seele,
    in meinem Leben,
    immer.
    Marion Schmickler

    Ich wünsche euch ganz viel Nähe zu Ann-Kristin und hoffe, dass dadurch Ostern lebbar wird für euch.
    eine leise Umarmung
    Anita mit Angelina for ever

  • #664

    Daggi (Freitag, 30 März 2018 06:01)

    Ostern

    Kinderlachen in den Ohren.
    Überall ist bunte Pracht.
    Frühling, der wird neu geboren.
    Die Natur ist aufgewacht.

    An den Sträuchern bunte Eier,
    Hasen und manch Osterschmuck.
    Für das Auge und zum Feiern
    gibts der Sachen jetzt genug.

    Freude ist in vielen Heimen
    und sie sei ja auch gegönnt.
    Doch herrscht Traurigkeit in Meinem,
    wie ihr euch ja denken könnt.

    Und doch lächle ich nach außen
    für die ganze Kinderschar
    und die fröhlichen Banausen,
    die es feiern Jahr für Jahr.

    Du mein Kind, ich seh dich wieder.
    irgendwann in deiner Welt.
    Und dann setzen wir uns nieder,
    feiern, was der Himmel hält.

    Frohe Ostern in den Himmel
    und allen Menschen überall.
    ICH LIEBE DICH, mein Kind für immer.
    Frohe Ostern, klingt mein Schall!
    (NINO ENGEL)



    Dagmar mit NINO für immer

  • #663

    Erika (Mittwoch, 28 März 2018 12:13)

    Liebe Grüße an euch alle, Angelika und Christina, liebt weiter!
    Erika mit ihrem geliebten Ehemann Bernhard im Herzen!

  • #662

    Thomas Greising (Donnerstag, 15 März 2018 19:02)

    Wir lassen nur die Hand los, nie den Menschen.....leider habe ich Annkristin nie kennen gelernt, bin eher zufällig auf diese Seite gestossen, muss ein wunderbarer Mensch gewesen sein. Viel kraft allen hinterbliebenen.......

  • #661

    Goti (Donnerstag, 15 März 2018 18:42)

    Erinnerungen, die bleiben:

    Erinnerungen an Dein Lachen...
    Erinnerungen an Deine Stimme...
    Erinnerungen an Dein wunderschönes Gesicht...
    Erinnerungen an Deine Augen...
    Erinnerungen an Deinen Geruch...
    Erinnerungen an Deine Worte...
    Erinnerungen an Deine Schritte...
    Erinnerungen an Dich...

    und ich verstehe:
    Du lebst...
    in meinem Herzen!!!

    Du kommst nicht mehr zurück...
    Du könntest doch noch leben...
    Aber es ist entgültig!!!

    Du bist es nicht, die mir begegnet...
    Du bist es nicht, die ich sehe...
    Du bist es nicht, die lacht und lebt...

    Ich muss lernen, damit zu leben...

    Mit dem Schmerz...
    Mit dem Verlust...
    Mit der Leere...
    Mit dem Wissen es wäre vermeidbar gewesen, wenn dieser Arzt ....

  • #660

    Anita (Sonntag, 11 März 2018 19:48)

    Das größte Geheimnis
    ist das Leben.
    Das tiefste Geheimnis
    ist die Ewigkeit.
    Das schönste Geheimnis
    ist die Liebe.

    Geheimnis,
    dem selbst
    der Tod
    machtlos
    gegenübersteht.

    Irmgard Erath


    Liebe Christina,
    wieder wird es Frühling ohne unsere Kinder....
    Ich bin in Gedanken immer wieder bei dir und schicke dir eine leise Umarmung und hoffe, dass die Sonnenstrahlen wenigstens ein bisschen Licht bringen.
    Alles Liebe
    Anita mit Angelina for ever

  • #659

    Christine (Freitag, 23 Februar 2018 03:58)

    Liebe Familie von Ann-Kristin,

    tief berührt über all die Liebe, die hier aus allen Worten, Bildern und geteilten Erinnerungen spricht! Es gibt kein größeres Schicksal, als das geliebte Kind, die geliebte Schwester und Enkeltochter so früh zu verlieren - wie Ihr damit lebt und weiter liebt zeugt von soviel Mut, Kraft und Stärke... Ich verneige mich in Hochachtung, wie Ihr Euer Leben mit diesem nicht enden wollenden Schmerz meistert, wie Ihr dabei andere Menschen, die Euch gar nicht kennen, in der Seele berührt und somit das Andenken an Eure Annkris (ich weiß, es ist vermessen, dass ich sie so nenne) unsterblich macht.

    Meine Worte sind nicht gut gewählt... ich bin mir aber irgendwie sicher, dass ankommt, was ich zum Ausdruck bringen wollte.

    Meinen tiefen Respekt - und von Herzen alles Gute!

    Christine

  • #658

    Anita (Samstag, 10 Februar 2018 20:22)

    Mich finden lassen
    von dem ,was überleben hilft
    wenn ich verwundet bin
    und meine Haut
    dünn und rissig wird

    Worte suchen,
    die mich bewahren
    vor dem Verstummen

    Antje-Sabine Naegli

    Liebe Christina,
    ganz liebe Grüsse und ganz viel Hoffnung für wärmende Sonnenstrahlen in unserer Seele. Möge der Frühling uns irgendwann erreichen.
    eine warme Umarmung
    Anita mit Angelina for ever

  • #657

    Ilona (Donnerstag, 08 Februar 2018 09:10)

    „Das schönste Denkmal,
    das ein Mensch bekommen kann,
    steht in den Herzen seiner Mitmenschen.“
    (Albert Schweitzer)

    Liebe Christina, ich habe so an euch gedacht am 06.02. und ich wünsche euch so sehr, dass der Verantwortliche endlich auch die irdische Strafe erhält, die er verdient. Im Herzen ist Annkris immer bei euch und ich glaube fest daran, dass wir uns alle irgendwann irgendwo an einem wunderschönen Ort wiedersehen. Aber ich weiß gerade heute, dass die Zeit bis dahin unendlich lang und hart sein kann. Umso wichtiger sind unsere schönen Erinnerungen an unsere Lieben dort hinter dem Regenbogen. Ich knuddel Dich mal <3

  • #656

    Goti (Mittwoch, 07 Februar 2018 21:26)

    Liebe Annkris, heute mussten wir Nick gehen lassen ......
    Du hast ihn sicherlich schon erwartet und ihn in Empfang genommen...... für uns ein tröstlicher Gedanke

    Hab dich lieb

  • #655

    Helma Dannehl (Donnerstag, 01 Februar 2018 14:55)

    Ein helles Licht und liebe Grüße für dich lieber Ann - Kristin



    Dürfen, müssen, sollen

    Dass du mir fehlst
    macht mir mehrere Probleme:

    Erstens, dass du mir nicht fehlen solltest.
    Zweitens, dass du mir nicht fehlen müsstest .
    Drittens, dass du mir nicht fehlen dürftest.
    Viertens, dass du mir fehlst


    Liebe Christina,
    ich möchte dir vom ganzen Herzen danken ,
    das du an dem Gedenktag von Evi an uns beide
    gedacht hast .
    Dein Trost ist für mich UNBEZAHLBAR.
    DANKE
    Helma mit Eva

  • #654

    Anita (Sonntag, 28 Januar 2018 21:37)

    Einen Menschen loslassen,
    ist immer eine schwere Erfahrung.
    Wenn wir jemanden verlieren,
    der uns nahestand oder den wir geliebt haben,
    tut das besonders weh.
    Unser Herz gleicht dann einer Wunde,
    die schmerzt und lange nicht heilt.
    Auch viele noch so gut gemeinte Worte
    können diesen Schmerz oft nicht lindern.
    In solchen Situationen würden wir uns
    am liebsten von allem zurückziehen.
    Gedanken müssen geordnet und Gefühle
    bewältigt werden. Manches klagt uns an,
    vieles hätten wir gerne noch gesprochen,
    vielleicht auch einiges wieder gut gemacht.
    Grenzen des Lebens.
    Andrea Pilz

    Ganz liebe Grüsse
    Anita mit Angelina immer dabei

  • #653

    Anita (Mittwoch, 03 Januar 2018 21:02)

    Wieder liegt vor uns ein Jahr ohne unsere Kinder.
    Was kann ich da wünschen?
    Vielleicht ist das Einzige was zu wünschen bleibt:
    viel Kraft um den Weg weiter zu gehen,
    nie aufzugeben,
    zusammen zu halten,
    wissend, dass wir nicht alleine sind
    Das wünsche ich dir liebe Christina von ganzem Herzen
    Alles liebe
    Anita

  • #652

    Daggi (Dienstag, 02 Januar 2018 07:15)

    Gutes neues Jahr

    Ein neues Jahr hat angefangen.
    Und wieder seid ihr nicht mit hier.
    Doch unser sehnlichstes Verlangen
    seid und bleibt für immer ihr.

    Eingeläutet und Willkommen
    haben wir diesmal auch geschafft.
    Wurde viel uns genommen,
    gebt ihr uns doch immer Kraft.

    Lasst im Guten uns beginnen
    und versuchen, gut zu bleiben.
    Lasst uns täglich mal besinnen
    und uns einfach auch mal treiben.

    Gebt, was iht könnt mit Freundlichkeit
    und nehmt, was man euch gibt auch an.
    Die ihr vermiß mit Herzeleid,
    die hielten sich daran.

    So wünsch ich euch ein Gutes Jahr
    in Frieden und in Glück,
    mit kleinen Wundern hier und da
    und immer frohem Blick.
    (NINO ENGEL)

    Daggi mit NINO füt immer


  • #651

    Daggi (Montag, 25 Dezember 2017 22:58)

    Frieden

    Die Natur trägt ihr weißes Kleid.
    Friede kehrt jetzt ein.
    Lichter strahlen weit und breit,
    leuchten die Weihnacht ein.

    Ein einziger Stern am Himmelszelt
    leuchtet hell und klar.
    Er ist als Wegweiser der Welt
    und auch zur Freude da.

    Gemütlichkeit ist nun zu Haus
    am schönen Lichterbaum..
    Trubel, Hektik ist mal aus.
    Es ist fast, wie im Traum.

    Man gedenkt auch ganz sehr Denen,
    die schon im ewigen Frieden sind.
    Man kann sich zurück in den Sesssel lehnen
    und spürn, wie ein Tränlein mal rinnt.

    Das Fest des Friedens ist nun da.
    Doch mir fällt still nur ein:
    Müßte nicht eigentlich das ganze Jahr
    immer Weihnachten sein?!

    (NINO ENGEL)

    Besinnliche Feiertage und Frieden das ganze Jahr!

    Daggi mit NINO für immer

  • #650

    Anita (Sonntag, 24 Dezember 2017 15:30)

    Weihnachten
    an einander denken
    für einander da sein
    nicht aufgeben
    weiter gehen
    segnen
    was immer
    uns begegnet
    Anita
    Liebe Christina,
    ich wünsche euch erträgliche Tage, viele schöne Erinnerungen und ganz viel Liebe, die euch durch diese Zeit hindurch trägt.
    Was uns bleibt ist die Sehnsucht und Liebe für unsere Kinder
    Hier bei uns brennt auch ein Licht für Ann-Kristin. Möge das Licht bis zu ihr scheinen
    Alles Liebe
    Anita mit Angelina im Herzen

  • #649

    Daggi (Sonntag, 17 Dezember 2017 06:16)

    Fragen an 3 Kerzen!

    Hallo, ihr 3 Kerzen, wieso seid ihr an?
    Damit man unser Licht von überall sehen kann!
    Man sieht euch nicht weit, wenn ihr auch noch so erhellt!
    Doch es sehen uns die Menschen in der anderen Welt!

    Oh schön, ihr spendet Erinnerung!
    Ja, wir sind Liebe, Freude und Hoffnung.
    Naja, aber irgendwann brennt ihr nimmer.
    Ja, aber unsere Namen die halten für immer.

    Menschen in der anderen Welt, brauchen die euer Licht?
    Nein, nur die hier, damit ihr Herz nicht zerbricht.
    Also ihr seid zu dritt und sorgt für innere Ruh!
    Nein, nächste Woche kommt zu uns noch Eine dazu!

    Dann sind wir vollzählig und unser Licht ist so grell,
    das wir für einen Moment scheinen so furchtbar hell.
    Und wer es merkt, den ziehn wir so in einen Bann,
    daß er kurz in die andere Welt schauen kann!
    (NINO ENGEL)

    Daggi mit NINO für immer

  • #648

    Daggi (Sonntag, 03 Dezember 2017 08:58)

    1. Advent

    Der 1. Kerzenlichterschein
    lässt uns mal etwas ruhiger sein.
    Erinnerungen voller Glück
    kehren für den Moment zurück.

    Doch gerade die Zeit ist für uns schwer,
    draußen ist überall Lichtermeer.
    Alles ist wunderbar geschmückt.
    Nur uns, uns fehlt ein großes Stück.

    Noch soviel Leuchten, buntes Treiben
    kann unsre Düsterkeit vertreiben.
    Noch soviel Gerüche, soviel Singen
    kann unsre Augen zum Strahlen bringen.

    Dazu fehlt ihr uns viel zu sehr.
    Das Leben ist nicht immer fair.
    Und doch machen wir aus der Lage
    auch hier für uns die besten Tage.

    Und gehts mal nicht mehr aus und ein,
    sitzen wir allein im Kerzenschein
    und erinnern uns voller Glück
    an die schönen Momente zurück!
    (NINO ENGEL)

    Einen besinnlichen ersten Advent mit wunderschönen Erinnerungen

    Daggi mit NINO für immer


  • #647

    Cornelia lehmann (Sonntag, 26 November 2017 19:58)

    Erstellt am 2016-04-24 11:49:42
    Möge die Straße uns
    zusammenführen
    und der Wind in deinem
    Rücken sein.
    Sanft falle Regen auf
    deine Felder
    und warm auf dein
    Gesicht der
    Sonnenschein.

    Und bis wir uns
    wiedersehen,
    halte Gott dich fest in
    seiner Hand.
    Und bis wir uns
    wiedersehen,
    halte Gott dich fest in
    seiner Hand.

    Führe die Straße, die du
    gehst,
    immer nur zu deinem Ziel
    bergab.
    Hab', wenn es kühl wird,
    warme Gedanken
    und den vollen Mond in
    dunkler Nacht.

    Und bis wir uns
    wiedersehen,
    halte Gott dich fest in
    seiner Hand.
    Und bis wir uns
    wiedersehen,
    halte Gott dich fest in
    seiner Hand.

    Bis wir uns 'mal
    wiedersehen,
    hoffe ich, dass Gott
    dich nicht verlässt.
    Er halte dich in seinen
    Händen,
    doch drücke seine Faust
    dich nie zu fest.

    Und bis wir uns
    wiedersehen,
    halte Gott dich fest in
    seiner Hand.
    Und bis wir uns
    wiedersehen,
    halte Gott dich fest in
    seiner Hand.
    Stillen gruß gaby mit Jana g tief im Herzen

  • #646

    Anita (Sonntag, 26 November 2017 15:18)

    November
    Mittendrinnen
    Einsamkeit und Leere.
    Stille um mich herum
    Nichts bewegt sich
    und doch
    sind da die Fäden
    des Lebens
    wollen gewebt sein
    mittendrin
    im Nichts

    ganz leise Grüsse und viel Kraft für die kommende Adventszeit
    Anita mit Angelina immer dabei

  • #645

    Daggi (Sonntag, 26 November 2017 10:30)

    Wir ehren euch!

    Die Friedhöfe und Friedewalde
    sind heut von Menschen voll.
    Heut kommen Viele an eure Gärten,
    sowie es auch sein soll.

    Der Eine bringt ne Kerze mit,
    der Andre hat ein Blümelein.
    Mit Bedacht wird es hingelegt
    und schmückt die Gärten fein.

    Ewigkeitssonntag ist ein Ehrentag
    für euch nur ganz allein.
    Für alle, die voraus gegangen
    und wieder sind daheim.

    Wir ehrn mit Kränzen und Gesteck
    und Dingen, die ihr liebt.
    Nur, das es das für uns nicht nur
    am heutigen Tage gibt.

    Wir ehren euch an jedem Tag.
    Ist uns ne Ehre, mit euch zu sein.
    Wir denken an euch jeden Tag,
    wachen mit euch auf, schlafen mit euch ein.

    Wir lieben euch an jedem Tag.
    Tun mit euch unser Bestes geben.
    Auch das ist uns ne große Ehre.
    Ihr seid für immer in unserm Leben.
    (NINO ENGEL)

    Daggi mit NINO für immer

  • #644

    Anita (Mittwoch, 01 November 2017 16:45)

    November,
    Erinnerungen tauchen auf.
    Voll Sehnsucht
    der Tagesablauf.
    Und wieder stehen wir vor dem Nichts,
    und haben nur Sehnsucht
    und Liebe dabei.
    Zeit,
    sie heilt nicht,
    sie lehrt uns nur:
    aushalten und weitergehen.

    ganz leise Grüsse
    Anita mit Angelina immer dabei

  • #643

    Anita (Mittwoch, 18 Oktober 2017 20:33)

    Liebe Christina,
    5 Jahre ohne Ann-Kristin....
    Mir fehlen die Worte an solch einem Tag.
    Ich habe für Ann-Kristin ein Licht angezündet, möge es bis zu ihr leuchten.
    Sehnsucht
    unerträglich
    immer noch unfassbar
    und so unendlich......

    Eine leise Umarmung von mir
    Anita mit Angelina immer dabei

  • #642

    Daggi (Mittwoch, 18 Oktober 2017 04:28)

    Himmel und Erde

    Himmel und Erde,
    Wolken und Wind
    wissen, wo unsere
    Lieben sind!

    Himmel und Erde,
    Sonne und Meer,
    erzähln von dem Leben,
    was kommt hinterher.

    Himmel und Erde,
    Sturm und Regen,
    toben und bringen
    auch ihren Segen.

    Himmel und Erde,
    Nähe und Ferne,
    sagen euch, eure Lieben
    haben euch gerne.

    Himmel und Erde,
    Dunkel und Licht,
    rufen; Mit Liebe
    verliert ihr euch nicht.
    (NINO ENGEL)

    Ein ganz liebe Gruß hinter den Horizont!

    Daggi mit NINO für immer

  • #641

    Anita (Sonntag, 15 Oktober 2017 21:10)

    Ganz herzichen Dank für deine lieben Einträge bei Angelina, dein an uns denken.
    Es tut immer so gut, dieses Wissen, dass wir nicht alleine sind. Und ich spüre, wie sehr ich das brauche bei meiner Angst, Angelina könnte vergessen gehen.

    Die Sehnsucht,
    sie bleibt.
    und das Einzige,
    was trägt,
    ist die Hoffnung
    auf ein Wiedersehen.

    In Gedanken bin ich in dieser Zeit viel bei euch, schicke euch ganz viel Kraft und ein Licht in den Himmel zu Ann-Kristin
    eine leise Umarmung
    Anita